Psychoanalyse — zeitgemäss

Die Zukunft gehört denen,
die an die Schönheit ihrer Träume glauben.
– Eleanor Roosevelt

Die Psychoanalyse erforscht die unbewussten Anteile des psychischen Lebens. Diese unbewussten Vorgänge haben einen grossen Einfluss auf unser Erleben, Denken und Verhalten und können seelische und körperliche Symptome verursachen.

Durch eine behutsame und intensive psychoanalytische Arbeit werden Symptome gelindert oder können ganz geheilt werden. Gleichzeitig wird Ihre Genussfreude und Lebenslust gesteigert oder erwacht, Ihre Beziehungsfähigkeit verbessert sich und Sie fühlen sich mehr verankert in Ihrem ureigenen Potential und Wesen.

In einer Psychoanalyse machen wir uns gemeinsam auf den Weg, einen Teil Ihres Unbewussten kennen zu lernen. Wir arbeiten mit Hilfe Ihrer Assoziationen, Träume, Kindheitserinnerungen und der therapeutischen Beziehung. Da ich mich als Person zurückhalte, hat alles Platz.

Vielleicht haben Sie der psychoanalytischen Arbeit gegenüber das Vorurteil, sie sei zu kopflastig. Tatsächlich aber beruht die Psychoanalyse in erster Linie auf Erfahrung und Selbsterfahrung. Denn Sie werden viele Ursprünge Ihrer Schwierigkeiten nicht nur im Erinnern erfahren, sondern diese auf mich übertragen und sie im geschützten Raum unserer therapeutischen Beziehung akut erleben. Somit können Sie diese verändert positiv in Ihr Bewusstsein und ihre Geschichte aufnehmen.

Mit der Zeit erfahren Sie, dass sich das in der Analyse neu Erlebte auch ausserhalb der Analyse zeigt. Es braucht viel gemeinsame Zeit, die für Sie nun sichtbaren Wiederholungen zu verändern und in Ihr Leben zu integrieren.

Die Psychoanalyse und die psychoanalytische Therapie geben Ihnen darüber hinaus ein Werkzeug in die Hand, um künftig mit Ihren Konflikten besser umgehen zu können. Damit entwickeln Sie für die "normalen" Schwierigkeiten des Lebens eine realitätsorientierte Haltung, bei der alle Gefühle — also auch Schmerz, Trauer, Wut und Scham - einen Platz bekommen. So kommt ein Reifungsprozess in Gang, der Ihr Leben bewusster und reicher macht.

Drei bis vier Sitzungen pro Woche sind dazu nötig: Ganz klassisch, auf einer Couch liegend, jedoch mit zeitgemässer Theorie, kommen Sie Stück für Stück Ihrem Wesen näher. Dieses psychoanalytische Setting lässt Sie in die Aspekte Ihrer Seele blicken, welche bei andern Methoden nicht zugänglich wären.

Eine Psychoanalyse erfordert die Bereitschaft, sich auf diesen Prozess einzulassen. Das braucht Vertrauen und Mut. Doch genau daran werden wir arbeiten, denn die Behandlung verschafft Ihnen auch einen besseren Umgang mit Sie belastenden Ängsten und Schwierigkeiten oder kann diese ganz auflösen.

 

Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie — fokussiert

Wenn die Bereitschaft oder die psychischen Möglichkeiten für eine Psychoanalyse nicht vorhanden sind oder die Lebensumstände diese nicht ermöglichen, biete ich eine modifizierte Form der klassischen Psychoanalyse an: Die psychoanalytisch orientierte Psychotherapie.

Dabei liegt der Fokus eher auf einem bestimmten Thema, das Sie derzeit beschäftigt. Sie erzählen, welche Sorgen und Nöte Ihre Lebenslust beeinträchtigen, wo Sie verzweifeln und keinen Ausweg finden.

Auch in der Psychotherapie nehmen wir Träume, das freie Assoziieren und die Kindheitserinnerungen zu Hilfe, damit Sie die Beziehungen zu andern Menschen besser verstehen, Ihre Symptome gelindert werden und sich positive Veränderungen in Ihrem Leben anbahnen. Wie in der Psychoanalyse gewinnen Sie Einsichten durch die therapeutische Beziehung zwischen Ihnen und der Psychotherapeutin. Damit verbessert sich Ihre Wahrnehmung für einen Teil der unbewussten Einflüsse auf den heutigen Gesundheitszustand. Sie erhalten Einblick in Ihr Verhalten und können adäquater handeln.

In der psychotherapeutischen Behandlung sitzen wir einander gegenüber und treffen uns ein- bis zweimal in der Woche.

 

Psychoanalytisch orientiertes Coaching / Paartherapie — neu orientiert

Wenn Probleme in der Partnerschaft, Familie und Beruf oder in der Schule Ihnen das Leben schwer machen oder komplizierte, unverständliche Situationen Ihre Lebensenergie bremsen und Gefühle von Hilflosigkeit auftauchen, braucht es eine Neuorientierung.

Durch meine langjährige Berufspraxis als Psychoanalytikerin habe ich die Erfahrung, die Systeme, in denen Sie leben oder arbeiten, zu erkennen. Gemeinsam werden wir einen Weg aus dem Dilemma finden, damit Sie wieder mit Freude durch das Leben gehen. Vielleicht sind grundlegende Veränderungen oder Umstrukturierungen in Ihrem Leben angesagt?

Im psychoanalytischen Coaching arbeiten wir prozessorientiert, es geht nicht in erster Linie um Ratschläge, sondern wir leiten einen nachhaltigen Veränderungsprozess ein. Im gemeinsamen Nachdenken und Verstehen werden auch die unbewussten Gefühle und Konflikte miteinbezogen. Durch dieses Erleben und Ihre Einsichten bauen Sie ein gestärktes Selbstbewusstsein auf.

Die Häufigkeit der Gespräche legen wir gemeinsam fest.

 

Nützliche Links